Maximilian Aydt M.A.

Jahrgang 1985

zurück zur Übersicht

2013 Abschluss des Master-Studiums der Christlichen Archäologie und Klassischen Archäologie an der Universität Göttingen. Studienbegleitend als Hilfskraft am Seminar für Christliche Archäologie sowie am Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Universität Göttingen beschäftigt. Seit Juni 2013 in diversen Projekten unterschiedlicher Zeitstellung als Techniker und Wissenschaftler bei Goldschmidt Archäologie & Denkmalpflege angestellt, seit 2015 verantwortlich für die Durchführung von 3D-Scans.

Leitsatz
„We do not follow maps to buried treasure and ‚X‘ never ever marks the spot.“
(Indiana Jones, Indiana Jones and the last crusade)