Hans-Christoph Kolling M.A.

Jahrgang 1977

zurück zur Übersicht

2009 Studienabschluss an der Universität zu Köln mit dem Hauptfach Ur- und Frühgeschichte sowie klassischer und provinzialrömischer Archäologie als Nebenfächer. Teilnahme an Ausgrabungen der Universität zu Köln, dem Landesmuseum Trier und diverser Grabungsfirmen in Zeitstellungen vom Paläolithikum bis hin zur modernen Industriearchäologie. Durchführung von Magnetometerprospektion. Seit 2010 bei der Fa. Goldschmidt als Wissenschaftler.

Leitsatz
„Ich mag Archäologie, weil sie einen immer wieder aufs Neue herausfordert und spannend bleibt!“