Wolfgang Nagorsnik

Jahrgang 1971

zurück zur Übersicht

1988 – 1991 Ausbildung zum Maler,- und Lackierer mit Abschluss. 1991 – 2012 verschiedene Tätigkeiten in Industrie, Handwerk und Lagerwesen, ab 1998 auch als Grabungshelfer bei mehreren Grabungskampagnen des LWL Archäologie in Münster. Seit April 2012 bei Goldschmidt Archäologie & Denkmalpflege als Zeichner und “Mädchen für alles“. Des Weiteren tätig als Modellbauer für maßstabsgetreue Dioramen nach Originalbefunden.

Leitsatz
„Wie oft sind es erst die Ruinen, die den Blick freigeben auf den Himmel.“ (Viktor Emil Frankl)